Coaching & Supervison

Die Begriffe Coaching und Supervision sind Beratungsformen, mit deren Unterstützung Einzelne, Teams und Gruppen ihr Wirken und ihre Strukturen reflektieren sowie Problemlösungen entwickeln.
Dies geschieht auf Grundlage einer geschützten Vertrauensbeziehung zum Coach oder Supervisor.

Supervision ist ein Begriff dessen Entwicklung im psychosozialen Bereich („Non-Profit-Bereich“) anzusiedeln ist, Coaching dagegen in der Wirtschaft („Profit-Bereich“).

Demnach sind Coaching und Supervision in ihrer inhaltlichen Bedeutung zwar ähnlich, aber aufgrund der bestehenden Konzepte und ihrer Entwicklungsgeschichte nicht gleichzusetzen. Aufgrund ihrer Entstehung gibt es unterschiedliche Schwerpunkte wobei größtenteils die Überschneidungen überwiegen.

Coaching ist eine Beratungsform für Personen mit Entscheidungsbefugnissen (Führungskräfte, Projektleiter, Freiberufler, etc.). In einer Kombination aus individueller, unterstützender Problembewältigung und persönlicher Beratung hilft Coaching auf der Prozessebene. Grundlage dafür ist eine tragfähige, freiwillig gewünschte Beratungsbeziehung.

Supervision ist die professionelle lösungs- und zielorientierte Beratung von Gruppen und Teams in Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozessen.

Modalitäten

Ort:

Unser Seminarraum steht für alle Coachings und Supervisionen mit bis zu 6 Personen zur Verfügung. Auf Wunsch führen wir für unsere KlientenInnen auch Veranstaltungen innerhalb geeigneter Räume in diesen Organisationen oder in anderen Tagungsräumen durch.

Kosten:

Die Honorare richten sich nach Art und Umfang der Maßnahme und werden mit unseren Auftraggeber im Einzelfall vereinbart.

Zielgruppe:

Führungskräfte im Management, Sozialmanagement und für Freiberufler, Führungskräfte - wie auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lerngruppen wie auch Teams.
Angehörige psycho-sozialer Einrichtungen, ebenso Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen, bei denen Teamarbeit und Kommunikation wichtig sind.