Gesundheitspsychologie

      
  • Sie beabsichtigen, aktiv etwas für Ihre Gesundheit und die Ihrer Umwelt zu tun und brauchen fachliche Beratung.
  • Sie wünschen psychologische Unterstützung und Betreuung in einer Krisensituation.
  • Sie wollen lernen, mit Ihrer Krankheit oder Behinderung ein erfülltes Leben zu gestalten.
  • Sie entschließen sich, in Ihrer Institution oder in Ihrem Betrieb gesundheitsfördernde Maßnahmen zu setzen.
tl_files/images-articles/Fotolia_6476755_XS.jpg

Gesundheitspsychologen/innen haben Konzepte und Antworten

Der Bereich der Gesundheitspsychologie und der Beruf der GesundheitspsychologenInnen sind gesetzlich geregelt. Nach Abschluss des Psychologiestudiums erhalten PsychologenInnen eine weiterführende Ausbildung auf allen gebieten der Gesundheitspsychologie.

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem:

                    
  • Fragen der Gesundheitsfürsorge, -förderung und -erhaltung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Gesundheitskonzepten
  • Beratung und Behandlung von Menschen, die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen wollen