Grundlagen Organisationspsychologie

Die Arbeits- und Organisationspsychologie (AO-Psychologie) erforscht und gestaltet die Wechselbeziehungen zwischen Arbeits- und Organisationsbedingungen einerseits und menschlichem Erleben und Verhalten andererseits.
Analyseeinheiten sind dabei sowohl Individuen und Gruppen als auch Organisationen als Ganzes. Ziel der AO-psychologischen Forschung und Praxis ist es, die Passung zwischen Individuum, Arbeits- und Organisationskontext zu erhöhen.

tl_files/images-articles/Fotolia_19697780_S.jpgtl_files/images-articles/Fotolia_32575280_S.jpgtl_files/images-articles/Fotolia_6476755_XS.jpg

Dies geschieht

           
  • durch die Anpassung der Arbeit an den Menschen, beispielsweise durch persönlichkeitsförderliche Arbeitsgestaltung und Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • durch die Anpassung der Organisation an den Menschen, beispielsweise durch Gestaltung von Organisationsstrukturen­ abläufen und -kulturen sowie durch Maßnahmen im Bereich Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation
  • durch die Anpassung des Menschen an die Arbeit und Organisation, beispielsweise durch Aus- und Weiterbildung, Training und andere Maßnahmen der Personalentwicklung, Personaldiagnostik und Personalauswahl.

Arbeitsbereiche der Organisationspsychologie

Arbeitsschwerpunkte liegen in der

Organisationsdiagnose (z.B. Eignungsdiagnostik, Gruppenanalysen, Betriebsklima, Arbeitsanalysen)
Soll-Zustandsbeschreibung (z.B. Selektion, Platzierung, Ausbildung, Gruppenbildung, Organisationsentwicklung,   Arbeitsgestaltung, Lernen in der Organisation)
Anwendung von Veränderungswissen
Evaluierung.

Dabei stehen folgende Ansatzpunkte im Mittelpunkt der Tätigkeiten:
Mensch – Gruppe – Organisation – Aufgabe.

Typische Bereiche können sein:

             
  • Personalauswahl
  • Personalentwicklung
  • Mitarbeiterführung
  • Konfliktbewältigung
  • Teamentwicklung, Projektsupervision
  • Mitarbeiterführung, Führungsstile, etc.
  • Zielfindung- und Entscheidung
  • Arbeitsplatzanalyse
  • Organisationsentwicklung: Corporate Identity und Leitbild
  • Krisenintervention
  • Ablauforganisation

Der Aufbau einer tragfähigen Beziehungsebene und der daraus resultierenden Akzeptanz im Betrieb soll vorsichtig begonnen werden.
Die operative Tätigkeit sollte mit Niederschwelligen Angeboten bis hin zu speziellen Einsatzmöglichkeiten stattfinden.

Techniken / Methoden der Organisationspsychologie

Abgestimmt auf die jeweiligen Erfordernisse der Beratungssituation und des Auftrages bietet die PP-Villach unterschiedliche Settings und Instrumente an.

tl_files/images-articles/Fotolia_37359192_S.jpg          
  • Beratungsgespräch
  • Systemanalyse
  • Projektbegleitung
  • Interviews
  • Team-Arbeit
  • Untersuchungen
  • Analyse- und Testverfahren
  • Klausurtagung / Workshops
  • Moderation
  • Seminare
  • Workshops
  • Beratung
  • Training
  • Coaching
  • Supervision

Modalitäten

Ort:

Die Räumlichkeiten stehen für alle Organisationspsychologischen Beratungen mit bis zu 6 Personen zur Verfügung. Auf Wunsch führt die PP-Villach für unsere Kunden auch Veranstaltungen innerhalb geeigneter Räume in deren Organisationen oder in anderen Tagungsräumen durch.

Kosten:

Die Honorare richten sich nach Art und Umfang der Maßnahme und werden mit unseren Auftraggebern im Einzelfall vereinbart.

Zielgruppe:

Bereiche Wirtschaft, Verwaltung, Gesundheit, Klein- und Mittelbetriebe.